Nachruf

In der Nacht zum 10.11.2022 ist unser langjährig aktives Vereinsmitglied Klaus Beerlage nach langer schwerer Krankheit verstorben. Klaus war jahrelang der Erste am Morgen, der das Gelände für uns alle aufschloss. Auf seine gewissenhafte und ruhige Art war Verlass. Er legte Hand an, wenn er bei der anschließenden Inspektion eine Abweichung erkannte und griff auch umgehend zum Telefon, um bei größeren Dingen zu alarmieren. Er kokettierte damit, dass er als „nicht-technischer Beamter“ für die Technik aktiv war. Darüber hinaus war er auch Stütze bei vielen anderen Aktivitäten.

Die Hunde aus dem Tierheim in Botnang waren ihm ans Herz gewachsen. Er nutzte das Freibadgelände im Winter als große Spielwiese für die Vierbeiner. Oftmals bat er uns darum, seine Arbeit im Bädle mit einer Spende ans Tierheim zu würdigen. Seine Art, für andere da zu sein, gepaart damit, stets mit allem zufrieden zu sein, wird uns in Erinnerung bleiben. Dies zeigte er auch beim Meistern seines Schicksals. Er kämpfte immer und beklagte sich selten über seinen Zustand. Er kämpfte bis zu seinem Tod.

Mit Klaus Beerlage haben wir einen außergewöhnlichen Menschen verloren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Angelika und allen Verwandten.

Im Namen des Bädle e.V. Werner Steiner, Bernd Müller, Stephan Both, Ralf Janetschek, Sabrina Jahn, Alicia Näher